Kein Krieg außer dem Klassenkrieg: Erklärungen der Arbeiter von Haft Tappeh (Iran)

Flüchtlinge aus der Ukraine an der rumänischen Grenze

Ein Teil unserer Machthaber will uns glauben machen, dass dieser Krieg ein Krieg gegen den Faschismus ist, und ein anderer Teil will uns glauben machen, dass dieser Krieg eine Verteidigung des Vaterlandes ist. Interessanterweise behaupten beide Seiten gleichzeitig über ihre Massenmedien, dass sie die Unterstützung der Bevölkerung und der ganzen Welt für diese zerstörerische Operation haben. Die verschiedenen Staaten der Welt richten sich imperialistisch nach den Interessen ihrer herrschenden Klassen aus.

Der iranische Oberste Führer Ali Khamenei sagte in seiner Rede am 1. März:

„Die Ukraine ist ein Opfer der US-Politik der Krisenbewältigung geworden. Wir sind für die Beendigung des Krieges in der Ukraine, aber das Heilmittel für jede Krise ist, ihre Wurzeln zu kennen. Die Wurzel der Krise in der Ukraine sind die Vereinigten Staaten.“ (bbc.com)


Im Gegensatz dazu sehen die iranischen Arbeiter die Wurzel der Krise nicht in diesem oder jenem Staat, sondern in der kapitalistischen Weltordnung selbst. Die Arbeiter von Haft Tappeh, der Speerspitze der iranischen Arbeiterbewegung, die den Slogan „Brot, Arbeit, Freiheit – Sowjetmacht!“, den Schwerpunkt der Arbeiterproteste im Iran, initiiert haben, haben dies in den folgenden beiden Erklärungen zum Ausdruck gebracht, die wir hier wiedergeben. Wir haben die erste Erklärung ins Englische übersetzt, während die zweite Erklärung auf ihrem Telegramm-Kanal auf Englisch veröffentlicht wurde.

Dieser Krieg ist nicht unser Krieg!

Kapitalisten und kapitalistische Regierungen nutzen ihre Politik für Profit und Investitionen auf verschiedene Weise.
Repression, Verhaftung und Inhaftierung, Folter und Hinrichtung, Arbeits- und Obdachlosigkeit und manchmal auch Krieg und die Tötung unschuldiger Menschen, die keine Rolle spielen oder keinen Nutzen aus dem Krieg ziehen, außer Tod und Vertreibung.
Dieser Krieg ist nicht unser Krieg!
Unser Krieg ist der Krieg der Arbeiterklasse gegen die Kapitalistenklasse, gegen Unterdrückung, Ausbeutung und Diskriminierung.
Lasst uns die kapitalistischen Regierungen in allen Teilen der Welt stürzen, um den Krieg, die Unsicherheit, die Armut usw. zu beseitigen.
Es lebe die internationale Solidarität der Arbeiterklasse!

Haft Tappeh Zuckerrohrarbeitersyndikat, 28. Februar 2022


Der Krieg in der Ukraine ist ein Krieg gegen die Arbeiter!

Der Krieg, den die kapitalistischen Regierungen auf ukrainischem Boden führen, ist auch ein Krieg gegen die Arbeiter von Haft Tappeh im Iran. Er richtet sich auch gegen alle Arbeiter im Iran und eigentlich gegen alle Arbeiter der Welt. Es ist nicht nur ein Krieg gegen die Ukraine oder gegen Russland. Es ist eigentlich kein Krieg gegen ein bestimmtes Land; er richtet sich gegen die Arbeiter und Lohnempfänger dieses Landes und den Rest der Arbeiter der Welt.
Putin ist nicht zum Wohle der russischen Arbeiter in die Ukraine einmarschiert. Weder die USA, noch Europa, noch die NATO haben im Interesse der ukrainischen Arbeiter oder der europäischen und amerikanischen Arbeiter Truppen vor der Nase Russlands stationiert. Die Ausweitung der NATO auf die Ukraine oder irgendwo anders ist kapitalistischer Militarismus und feindlich gegenüber den Interessen der Arbeiter. Genauso wie die russische Militäroffensive kapitalistischer Militarismus ist und sich gegen alle Arbeiter richtet. Die NATO-Präsenz in der Ukraine oder die russische Invasion in der Ukraine sind Pläne, die zu Gunsten der Kapitalisten der Welt enden. Das Blut und die Leben der einfachen Menschen gehen dabei verloren. Unsere Häuser werden ruiniert, aber sie machen ihre Profite. Sie verkaufen Waffen, greifen unter dem Vorwand der Unsicherheit andere Orte an oder verstärken ihre militärische Präsenz an anderen Orten. Ihre Kriegs- und Militärbudgets werden immer größer: alles wird aus den Taschen der Arbeiter für ihre eigene Kriegsherrschaft ausgegeben, anstatt für das öffentliche Wohl der Gesellschaft.
Einige sagen, Putin sei unschuldig, weil die NATO die Grenzen Russlands infiltriert habe; andere sagen, die ukrainischen, europäischen oder amerikanischen Präsidenten seien unschuldig, weil sie etwas gegen Putins Vorgehen unternähmen. Sie sind alle schuldig. Es stimmt, dass die NATO zu Unrecht Mitglieder an den Grenzen Russlands rekrutiert hat, aber Putin und der russische Kapitalismus tragen ebenfalls Schuld. Auch Amerika, Europa und die NATO sind schuld. Es ist nicht nur eine Seite, die schuldig ist.
Unter dem Einfluss der europäischen und amerikanischen Medien machen einige Leute den ukrainischen Präsidenten zu einem Helden. Welcher Held? Er ist ein Spielball des Kapitalismus und des NATO-Einflusses, und es geht überhaupt nicht um Demokratie, so dass man sagen könnte, der Präsident der Ukraine kämpfe für die Demokratie. Für die einen ist Putin der Held, für die anderen Biden. Welcher Held? Das sind die Führer des Kapitalismus und sie zerstören die Häuser der Arbeiter. Der Hauptstreit findet zwischen den Großmächten des Kapitalismus statt. Das ist weder ein Streit von heute noch von gestern. Das war schon immer so. Das Problem ist, dass die Arbeiter Russlands und der Ukraine ihren eigenen Regierungen einen Schlag versetzen müssen. Die europäischen und amerikanischen Arbeiter müssen ihren eigenen Regierungen einen Schlag versetzen und sagen: Ihr habt kein Recht, mit unserem Geld Krieg zu führen.

Dieser dumme, grausame und arbeitervernichtende Krieg sollte von keiner Seite verteidigt werden. Vielmehr sollten die Arbeiter und Lohnempfänger auf beiden Seiten und auf allen Seiten unterstützt und aufgefordert werden, sich gegen diesen Krieg zu vereinen.
Dieser Krieg ist kein Krieg für die Interessen der russischen Arbeiter oder zur Verteidigung der Interessen der ukrainischen Arbeiter. Dieser Krieg ist kein Krieg für die Interessen irgendeines Arbeiters. Er ist ein Krieg gegen unsere Interessen. Der gegenwärtige Krieg zwischen Russland und den anderen Mächten auf ukrainischem Boden ist ein reaktionärer und arbeiterfeindlicher Krieg. Wir müssen alle gegen diesen Krieg sein. Wir dürfen nicht nur gegen Putin sein, nicht nur gegen Biden und die europäischen Präsidenten, nicht nur gegen den ukrainischen Präsidenten. Wir Arbeiter, Lohnabhängige und Werktätige müssen uns gegen den Krieg vereinen. Wir sind gegen euch Kapitalisten und Kriegstreiber. Dies ist nicht unser Krieg. Es ist ein Krieg gegen uns alle, die Arbeiter.

Haft Tappeh Workers‘ Independent Channel, 28. Februar 2022

Anmerkungen:
Für frühere Artikel in [Deutsch,] Englisch und Farsi über die Kämpfe von Haft Tappeh und anderen Arbeitern im Iran siehe: leftcom.org.

Quelle:

No War but the Class War: Statements from the Haft Tappeh Workers (Iran)

Kein Krieg außer dem Klassenkrieg: Erklärungen der Arbeiter von Haft Tappeh (Iran)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s